Bavaria One startet!

Bayerische Staatsregierung hat die Luft- und Raumfahrtstrategie „Bavaria One“ beschlossen. Mit einem Investitionsumfang von 700 Millionen Euro soll die Luft- und Raumfahrtindustrie in Bayern gefördert werden und in Ottobrunn Europas größte Fakultät für Luft- und Raumfahrt entstehen. Das Programm wird Koordiniert durch den Bayerischen Wirtschaftsminister Franz Josef Pschierer.

Weitere Programminhalte:

  • Bau einer 400 Meter langen Hyperloop Teststrecke
  • Sieben neue digitale Gründerzentren an folgenden Standorten:
    • Ansbach
    • Rottal-Inn/Freyung-Grafenau/Pfarrkirchen
    • Manching
    • Coburg
    • Parsberg
    • Günzburg
    • Lohr am Main

Quelle: https://www.csu.de/aktuell/meldungen/oktober-2018/bavaria-one-startet/

Ministerpräsident Markus Söder präsentierte diese Programminhalte vor dem Hintergrund eines Missionslogos für „Bavaria One“, mit seinem Konterfei als zentralen Bestandteil. Genau dieses Bild sorgt nun für Kritik in der Öffentlichkeit und der Ministerpräsident aka „Major Markus“ muss sich Größenwahn und Selbstverherrlichung nachsagen lassen. Autor dieser Grafik ist allerdings die Junge Union, die diese bereits seit Monaten aktiv im Wahlkampf verwendet.

Bildquelle: https://www.facebook.com/BavariaOne/